Gemischter Chor Vocalitas Thieringhausen

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Termine Links Kontakt Galerie Videos Impressum




ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt

Chornachrichten


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

12.07.2019

Workshop mit Michael Reif, Köln

Der Sängerkreis Bigge-Lenne hatte zum Workshop „Gemischter Chor Spezial“ eingeladen. Diese Fortbildung für Sängerinnen und Sänger, Chorleiterinnen und Chorleiter fand Anfang Juli bei uns in Thieringhausen statt. Der Vorsitzende des Sängerkreises Steffen Keller und unser Chorleiter Michael Rinscheid konnten als Dozenten den Chorleiter und Hochschullehrer Michael Reif gewinnen. Michael Reif ist Gründer und Leiter des Europäischen Kammerchores mit einer regen internationalen Konzert- und Lehrtätigkeit, außerdem Dirigent der Kölner Kurrende und musikalischer Leiter der Internationalen Meisterkurse und der Festlichen Musiktage in Trier. Ein besonderes Anliegen sind Michael Reif Werke des 20. Jahrhunderts, regelmäßig bringt er Werke zeitgenössischer europäischer Komponisten wie Nystedt, Pärt und Sandström auf die Bühne. Michael Reif unterrichtet sowohl an der Universität zu Köln als auch an der Kölner Musikhochschule Chordirigieren.

Die teilnehmenden Sängerinnen und Sänger im vollbesetzten Jugendheim waren sichtlich von den vielen Tipps und Erklärungen zu Klang - Blending - Stimmbildung und Aufführungspraxis des anerkannten Fachmanns angetan. Bei den von Michael Reif ausgewählten Stücken, z.B. dem „Ave Verum“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saens, dem „Sancuts“ des Schweden Jan Sandström oder etwa dem „Even when he is silent“ des norwegischen Komponisten Kim Andre Arnesen, konnten die Teilnehmer des Workshops das neu Erlernte direkt anwenden und umsetzen.      

Auf seine humorvolle Art konnte Michael Reif alle voll in seinen Bann ziehen und nach drei Stunden, nur von einer kurzen Pause unterbrochen, in der wir Kaffee, Kaltgetränke und belegte Brötchen bereitgestellt hatten, waren sich alle einig: die Zeit ging viel zu schnell  vorbei und es bleibt zu hoffen, dass der Sängerkreis auch in Zukunft weitere Workshops mit einem solchen Fachmann anbietet.

Mit diesem Termin verabschiedet sich Vocalitas nun in die Sommerpause. Die erste Probe nach den Sommerferien findet am 26. August um 20:15 Uhr im Jugendheim in Thieringhausen statt, Interessierte sind jederzeit recht herzlich willkommen...

Wir wünschen allen eine schöne Ferien-/Urlaubszeit und gute Erholung...

 

27.06.2019

Vocalitas Thieringhausen wählt neuen Vorstand

Auf unserer Jahreshauptversamlung am 03.Juni im Jugendheim wurde ein neuer Vorstand gewählt. Unser langjähriger 1. Vorsitzende Elmar Heller hatte bereits vor einiger Zeit den Vorsitz niedergelegt und zwischenzeitlich übernahm die 2. Vorsitzende Carola Feldmann den Chor kommisarisch. Nachdem die Satzung aufgrund der Umstellung des Vorstandes geändert werden musste, was sich als sehr schwierig und langwierig rausstellte, war der Weg frei für die Wahl eines neuen Vorstandes. Verantwortlich für die Geschicke unseres Chores ist nun ein Vorstandsteam, bestehend aus Carola Feldmann, Claudia Baumann und Christoph Runte. In ihrem Amt bestätigt wurden unser Kassierer Markus Rohrmann und unsere Schriftführerin Heike Thiemann. Ein besonderes Dankeschön galt unserem 85-jährigen Albert Ohm, der sich viele Jahre um die Bestuhlung und Bereitstellung der Getränke bei den wöchentlichen Proben gekümmert hatte, aber nun diesen Posten einem Jüngeren überlässt. Der Vorstand bedankte sich bei seinem ältesten aktiven Mitglied mit einem Präsent und freut sich, dass Albert auch weiterhin als aktiver Sänger im Bass dem Chor erhalten bleibt.

Nach einem Rückblick auf 2018 und das 1. Halbjahr diesen Jahres, mit Auftritten bei den Chorfesten in Rhode und Wenden sowie mit dem erneuten Meisterchortitel beim Leistungssingen in Morsbach, konnte die erste Jahreshälfte erfolgreich abgeschlossen werden und auch im zweiten Halbjahr steht noch Einiges auf dem Programm. Am 06.07. findet ein Workshop „Gemischter Chor Spezial“ in Thieringhausen statt, Dozent Michael Reif aus Köln. Nach der Sommerpause freuen wir uns über die Einladung zum Freundschaftssingen vom Frauenchor Eckmannshausen und am 28./29. September werden wir, zusammen mit dem MGV „Cäcilia“ Rehringhausen, in der Stadthalle in Olpe das Meisterchorsingen des Chorverbands NRW ausrichten und die Bewirtung übernehmen. Insgesamt 26 Chöre haben sich angemeldet um an diesem Wochenende ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Oktober geht es dann zum Schlachtfest bei unseren Freunden vom MGV „Eintracht“ Morsbach und am 09. und 24. November werden wir das Kindermusical „Marielle die kleine Meerjungfrau“ unseres Kinderchores „Vocalinos“  mitgestalten.

Auch für 2020 plant der Chor schon jetzt,  u.a. eine 3-Tägige Reise nach Bremen/Bremerhaven, die von Uschi Sondermann und Carmen Stracke organisiert wird sowie ein Konzert und einige Aktionen rund ums gemeinsame Singen, denn Singen im Chor macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Gesundheit und stärkt die Gemeinschaft, lässt den Alltagsstress vergessen und ist gut für die Seele. Es wäre schön, neue Sängerinnen und Sänger in Thieringhausen begrüßen zu können, wenn es dann nach den Sommerferien mit den Proben weitergeht...

 

20.05.2019

Meisterchorsingen in Morsbach

„Vocalitas Thieringhausen“  holt den fünften Meisterchortitel

Am vergangen Samstag haben wir in der Kulturstätte in Morsbach zum fünften Mal den Titel "Meisterchor" errungen und dürfen uns auch weitere fünf Jahre „Meisterchor im Chorverband NRW“ nennen.

Für die Sängerinnen und Sänger begann der Tag schon in aller Frühe. Bereits um 07:30 Uhr ging es mit dem Bus los in Richtung Morsbach. Die Anspannung, aber auch die Vorfreude auf den bevorstehenden wichtigen Auftritt war Allen anzumerken. Unser Chorleiter Michael Rinscheid hatte uns mit seinem anerkannten Fachwissen und pädagogischem Geschick in den vergangen Wochen akribisch auf diesen besonderen Tag vorbereitet. Als erster von 16 Chören an diesem Samstag betraten wir dann um 10:00 Uhr die Bühne. Mit dem Volkslied „Da unten im Tale“ von Johannes Brahms eröffneten wir das Meisterchorsingen, gefolgt von den Chorwerken „Laudate Dominum“ von Knut Nystedt, dem „Ubi Caritas“  sowie dem Pflichtchorwerk „Der Friede Gottes“. Nach den vier Vorträgen begann dann die lange Zeit des Wartens bis zur Ergebnisbekanntgabe am Abend. Der MGV „Eintracht“ Morsbach, der für die Bewirtung der Veranstaltung zuständig war, sorgte hervorragend für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Gäste, so dass der Tag für uns alle ein unvergessliches Erlebnis wurde und die Zeit in gemütlicher Atmosphäre bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein doch relativ schnell verging. Gegen 18:30 Uhr hatte das Warten dann endlich ein Ende und die Ergebnisse wurden bekanntgegeben. Unter großem Jubel nahmen Carola Feldmann und Claudia Baumann vom Vorstandsteam die ersehnte Urkunde und die Gratulationen entgegen. Die vier Jurymitglieder, unter dem Vorsitz der Landeschorleiterin Claudia Rübben-Laux, bewerteten den Chor mit dreimal „sehr gut“ und einmal „gut“.  Es war geschafft. Wir hatten zum 5. Mal nach 1999, 2004, 2009 und 2014 auch in 2019 den Titel geholt und feierten dies ausgelassen bei einsetzendem Regen an der Theke im Zelt sowie auch auf der Rückfahrt nach Thieringhausen, wo der Chor schon von der Dorfgemeinschaft mit einem großen Begrüßungsschild empfangen wurde. Anschließend ging es dann noch für einige Stunden in die "Alte Post", wo dann am 30.05. die große Meisterfeier mit unseren Familien stattfindet.

Nach einer kurzen Erholungspause geht es am 17. Juni mit der Probenarbeit weiter, zur gewohnten Zeit, montags ab 20:15 Uhr im Jugendheim. Anfang Juli  findet in Thieringhausen ein Workshop „Gemischter Chor spezial“ statt und im Herbst steht dann noch ein Auftritt sowie das Kindermusical unseres Kinderchores „Vocalinos“ auf dem Programm. Ende September findet in der Stadthalle Olpe ein Meisterchorsingen des Chorverbandes NRW statt. Dort werden wir gemeinsam mit dem MGV Cäcilia Rehringhausen die Bewirtung übernehmen... 

 

13.05.2019

60. Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden

Unter dem Motto "Lasst uns gemeinsam singen und feiern" fand am vergangenen Wochenende das 60. Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Aula des Schulzentrums statt. Ausrichter war der Frauenchor Elben, der zum Freundschaftssingen am Samstag, den 11.05. eingeladen hatte. Mit dem Volkslied von Johannes Brahms "Da unten im Tale" und dem "Laudate" von K. Nystedt, gratulierten wir der Chorgemeinschaft zu ihrem Jubiläum. Diese zwei Vorträge hatte unser Chorleiter Michael Rinscheid ausgewählt, da wir beide Stücke am kommenden Samstag beim Meisterchorsingen in Morsbach vortragen werden und die heiße Phase der Probenarbeit begonnen hat, so dass sich der Auftritt in Wenden sehr gut als Generalprobe eignete. Nach dem Freundschaftsingen gingen die Feierlichkeiten natürlich weiter und es wurde noch bis tief in die Nacht getanzt, gesungen und gelacht...

 

16.03.2019

60. Chorfest der Chorgemeinschaft Olpe-Land

Immer noch begleitet von den unvergesslichen Eindrücken der Romreise, hatten wir gestern einen Auftritt in Rhode. Der Gesangverein Westfalia Rhode, der in diesem Jahr sein 100. Vereinsjubiläum feiert, hatte uns am Freitag zum Chorfest eingeladen. In der Schützenhalle in Rhode traten wir als letzter der neun eingeladenen Chöre auf. "Da unten im Tale" von Johannes Brahms trugen wir zum ersten Mal vor. Dieses Stück proben wir momentan für das Meisterchorsingen im Mai in Morsbach. Als zweiten Vortrag hatten wir dann das italienische "Maria Lassu" im Gepäck, was beim Publikum sehr gut ankam, wie man am Applaus und an den Zugabe-Rufen mit Freude erkennen konnte. Das südafrikanische "Ukuthula" gaben wir dann als Zugabe und auch dieses, mit Mechthild Klinge als Solistin, sehr gefühlvoll vorgetragene Lied, bereitete Gänsehaut im Saal, wie uns im Anschluß von vielen Zuhörern bestätigt wurde...

 

10.03.2019

Konzertreise nach Rom

Wenn sich 24 aktive Frauen und Männer unseres Chores mit 182 anderen Aktiven und Fans  zu einer 5-tägigen Reise aufmachen, dann wegen etwas ganz Besonderem. An historischen Stätten die Stimmen vereint erklingen zu lassen und die Zuhörer und uns selbst zu erfreuen war unsere Absicht. Unser Chorleiter Michael Rinscheid, der Initiator dieses gemeinsamen Unternehmens, führte  uns vom 03.-07. März in die italienische Hauptstadt. In vielen gesonderten Chorproben hatte er die Teilnehmer der „Franziskus- Chöre“ auf das große Ziel akribisch vorbereitet. Die Belohnung für viel Einsatz sollten alle Beteiligten aus Morsbach, Hünsborn, Heggen, Marienheide, Rosenheim, Neu-Listernohl, Wehbach und Langenei bei unseren Auftritten in der „Sant` Ignazio-Basilica“, im „Petersdom“, der Basilika „San Francesco“ in Assisi und bei der „Papstaudienz“ auf dem Petersplatz, erfahren.

Um die Flugzeuge in Düsseldorf und Frankfurt zu erreichen, mussten die Reisenden am Sonntagmorgen schon sehr früh, einige schon mitten in der Nacht, aufbrechen. Die „Anstrengungen“ waren aber sicher nicht mit den Mühen zu vergleichen, die das Organisationsteam auf sich genommen hatte. Die Reise war von A-Z absolut super organisiert, einfach klasse. Nach der sicheren Landung in Rom erfolgte für alle der Transfer zum Hotel Ergife Palace in ruhiger Lage in der Nähe einer Hauptverkehrsstraße, der Via Aurelia. Dort blieb ein bisschen Zeit zur Erholung, bis am Abend der Transfer zur Sant` Ignazio Basilica erfolgte, die mit ihrem klassizistisch barocken Baustil wohl zu einer der prächtigsten Basiliken Roms zählt. Neben der Schönheit der Architektur ist die ausgezeichnete Akustik in dieser Kirche weltberühmt, so dass es nicht verwundert, dass sich hier bei Konzerten und Chorwettbewerben immer wieder viele Besucher begeistern lassen. Im Internet und mit Plakatierung wurde auf das Konzert der „Franziskus- Chöre aus Germania“ hingewiesen. Nach dem Einsingen begann dann unser Konzert mit Darbietungen des Männerchores mit 53 und des Gemischten Chores mit 70 Mitgliedern, vor zahlreichen Zuhörern.  Der Männerchor hatte für diese Konzertreise die Stücke „Lobt den Herrn der Welt“, „Jubilate Deo“, „Herr, deine Güte reicht so weit“, dem „Sanctus“,  „Gib uns, Herr den Frieden“, „Abends im Walde“, „Handwerkers Abendgebet“, „Schöne Nacht“, „Kein schöner Land“ und dem „Rock a my soul“ einstudiert, während der Gemischte Chor mit Vorträgen wie dem „Veni Jesu“, „Gaude Mater“, „Hear my prayer“, „Maria Lassu“, „Adiemus“, „Das Morgenrot“, „Ukuthula“, „Amazing grace“, „Poor man Lazarus“ und „Für Alle“ sein Bestes gab. Alle Sängerinnen und Sänger trugen dann zum Abschluß das „Sancta Maria“ vor. Noch mit dem Applaus der Zuhörer im Ohr, ging es dann glücklich und auch ein wenig stolz zurück zum Hotel. Obwohl schon viele Stunden auf den Beinen, war der erste Tag dieser Reise schon sehr beeindruckend und die Vorfreude auf die nächsten Tage war dementsprechend groß.

Bei der Erkundung der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des antiken Roms am Montagmorgen waren Ausdauer und Aufmerksamkeit gefordert. Zu Fuß folgten wir unseren freundlichen und sachkundigen Reisebegleiterinnen. Kolosseum, Forum Romanum, Piazza Navona, Spanische Treppe und das Pantheon sind herausragende Orte der Stadt und der Geschichte Roms. Das war nicht nur unserer Reisegruppe bekannt. So war es manchmal unglaublich, wie viele Menschen aus allen Nationen sich von der Pracht der historischen Stätten überzeugen wollten. Zur Mitgestaltung einer deutschsprachigen heiligen Messe am Montagabend versammelten wir uns dann vor dem Kathedra-Altar im Petersdom. Nach den Sicherheitskontrollen wurden wir durch einen Seiteneingang direkt dorthin geführt. Nach der Messe nutzten einige noch die Gelegenheit, den Petersdom zu erkunden. Bis zur riesigen Kuppel in 120 Meter Höhe zu gelangen war zunächst leicht (Aufzug). In bleibender Erinnerung bleibt sicher der Weg über schmale Treppen, über die man ganz nach oben gelangte aber dann mit einem grandiosen Rundblick über ganz Rom belohnt wurde. Vom Wandelgang im Inneren der Domkuppel erfasst man die riesigen Dimensionen des Bauwerks. Nur zu ahnen ist, was in 120 Jahren Bauzeit (1506-1626) mit den beschränkten Hilfsmitteln architektonisch geleistet wurde.

Zur Fahrt ins mittelitalienische Assisi, dem Geburtsort des heiligen Franz von Assisi, bestiegen wir dann am Dienstagmorgen schon um 7:30 Uhr unsere Busse. Unter sachkundiger Führung machten wir uns zu Fuß auf die Erkundung der terrassenförmig, an einen Hügel erbauten Stadt. Mit den Basiliken San Francesco und Santa Chiara, den Grabstätten des Hl. Franziskus und der Hl. Klara ist Assisi ein bedeutender Pilgerort des Christentums. Unter den Fresken der Kirche (Weltkulturerbe) gestaltete unser Chor am Hauptaltar in der Unterkirche der Basilika die hl. Messe mit. Wir waren begeistert von einer bisher nie erlebten Akustik, in der die von uns eingeübten Lieder wundervoll zur Geltung kamen.

Am Mittwoch dann, zur Audienz bei Papst Franziskus auf dem Petersplatz, bei herrlichem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel, hatten wir schon um 8:00 Uhr unsere Plätze eingenommen, die Dank geschwisterlicher Beziehung zum Bischof von Limburg, Georg Bätzing, für uns reserviert waren. So wurden wir vom Papst bei der Begrüßung der deutschsprachigen Gäste auch extra als die „Franziskus-Chöre aus Limburg“ willkommen geheißen. Für uns Romfahrer war das Zusammentreffen mit Gottes Stellvertreter ein mit Spannung erwarteter Augenblick. Am Ende der Audienz konnten wir zwei Liedvorträge zu Gehör bringen und es ergab sich noch spontan ein Ständchen für ein Hochzeitspaar mit der einen oder anderen Zugabe unter großem Beifall der verbliebenen Audienzbesucher. Bis zum Abend konnte danach jeder den Rest des Tages frei gestalten und die Stadt auf eigene Faust erkunden. Mit 4 Bussen ging es dann abends zum Lokal La Carovana zur Pasta-Party. Hier wurden wir mit typisch italienischen Leckerbissen, live vorgetragenen Opern-Arien und diversen Getränken verwöhnt und man konnte den letzten Abend in Rom nochmal so richtig genießen und die letzten Tage Revue passieren lassen.

Am Donnerstag hatten dann die Reisenden noch einige Stunden zur freien Verfügung bevor es dann mit den Fliegern wieder Richtung Heimat ging.

Fazit dieser ganz besonderen Konzertreise:

Die beeindruckenden, historischen Sehenswürdigkeiten sowie die außergewöhnlichen Eindrücke bei unseren Auftritten werden noch lange in unseren Köpfen bleiben und machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis!

 

02.12.2018

Weihnachtsmarkt Thieringhausen

Gestern, am Tag vor dem 1. Advent, trafen wir uns zusammen mit dem Kinderchor "Vocalinos" und deren Chorleiterin Katharina Kringe auf dem Weihnachtsmarkt in Thieringhausen um zusammen die kommende Adventszeit einzuläuten. In stimmungsvoller Atmosphäre, Lichterglanz und Glühweinduft, trugen die Kinder einige Stücke vor, die sie in den letzten Wochen geprobt hatten, wie z.B. das Lied "Shalala, dann zwei Stücke aus dem Kindermusical "Marielle, die kleine Meerjungfrau", das in 2019 aufgeführt wird. Nach dem allseits bekannten Klassiker "Morgen kommt der Weihnachtsmann", dem Stück  "Als Engel sind wir wohlbekannt" und dem Song von Max Giesinger "80 Millionen", stimmte Vocalitas zusammen mit den Vocalinos das ebenso bekannte Tabalugalied "Ich wollte nie erwachsen sein" von Peter Maffay an. Die großen Sängerinnen und Sänger sorgten dann anschließend noch mit zwei wunderschönen Liedern, passend zu dieser Zeit, "Hymne an die Nacht" und "Ein Kind ist uns geboren" für weitere Adventsstimmung, ebenfalls von Katharina Kringe begleitet am Klavier. Im Anschluss wurden die Weihnachtsmarktbesucher eingeladen, beim offenen Singen gemeinsam mit uns das Stück "Wir singen heute alle zusammen im Chor" zu singen sowie noch einige traditionelle Lieder, wie z.B. "Leise rieselt der Schnee", "Alle Jahre wieder", "Kling Glöckchen Klingelingeling"  und zum Abschluss eines der wohl beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder "O du fröhliche". Spätestens da waren alle in der richtigen Einstimmung auf die kommende Zeit und man verbrachte noch einige schöne Stunden, bei Glühwein, heißer Schokolade, Würstchen und Waffeln, weiterer Leckereien und umgeben von liebevoll Selbstgebasteltem der Dorfbewohner, auf dem stimmungsvoll geschmückten Weihnachtsmarkt.

 

24.10.2018

Schlachtfest in Morsbach

Der MGV Eintracht Morsbach veranstaltete am vergangenen Wochenende sein 24. Schlachtfest mit vielen Gästen in der Kulturstätte in Morsbach. So brachen auch wir am Sonntagmorgen auf zum Frühschoppenkonzert. Frank Rinscheid begrüßte u.a. die Musikkappelle "Klangwerk Morsbach", die für die nötige zünftige Umrahmung des Frühschoppens sorgte, den "MGV Einigkeit Rinthe", den "Singkreis Wehbach" und unsere Wenigkeit. Wir traten als letzter Chor auf und begannen mit dem italienischen "Maria Lassu", gefolgt vom "Adiemus", das wir an diesem Sonntag zum ersten Mal präsentierten. Den Solopart übernahm unser Küken Nina Sondermann, was sie mit Bravour meisterte und im Anschluß, ebenfalls zum ersten Mal, folgte das afrikanische "Tshosholoza". Hierbei unterstützte uns als Solist der junge Morsbacher Felix Stausberg. Auch er gab sein Bestes, was der anschließende frenetische Jubel und Beifall bestätigte. Nach einer Zugabe, "In einem kühlen Grunde" ging es dann zum gemüthlichen Teil über. Bei Grillhaxe, Kassler, Panhas, Kartoffelpüree und Sauerkraut, Kaffee und einem hervorragendem Kuchenbuffet, verbrachten wir ausgelassen mit den Morsbachern ein paar fröhliche Stunden, in denen noch viel gesungen, gelacht, getrunken und gegessen wurde. Die Stunden vergingen wie im Fluge und als wir um 16:30 Uhr so langsam Richtung Heimat aufbrechen mussten, waren wir uns alle einig: es war ein toller Sonntag bei Freunden!!! Ein großes Lob an alle, die dazu beigetragen haben und.... das war mit Sicherheit nicht unser letzter Besuch bei der Eintracht in Morsbach... 

 

30.09.2018

Frühschoppenkonzert in Rosenheim

Heute Morgen um 10:00 Uhr startete der Bus in Thieringhausen und Ziel war das Bürgerhaus in Rosenheim/Westerwald. Der MGV Eintracht Rosenheim hatte zum 125-jährigen Jubiläum eingeladen und neben einigen anderen Gastchören gratulierten wir den befreundeten Sängern aus dem Westerwald gerne zu diesem besonderen Jubiläum. Zum ersten Mal sangen wir das afrikanische "Ukuthula", Solistin Mechthild Klinge. Das gefühlvoll vorgetragene Stück kam beim Publikum sehr gut an und auch unsere anderen Darbietungen, das italienische "Maria Lassu" sowie das allseits bekannte "You raise me up" begeisterten, so dass wir noch eine Zugabe "In einem kühlen Grunde" zum Besten geben durften, ehe wir zum feuchtfröhlichen Feiern übergingen. Wir verbrachten noch einige schöne gesellige Stunden in Rosenheim bevor wir um ca. 16:00 Uhr die Heimreise Richtung Thieringhausen antraten. Es war unserer erster Besuch beim MGV in Rosenheim und es steht auf jeden Fall fest, wir kommen gerne wieder...

 

28.09.2018

Schnupperproben Musical-Projekt Kinderchor Vocalinos

Am 25.09. fand die erste Schnupperprobe für das Kinder-Musical "Marielle, die kleine Meerjungfrau" statt. Da zur Freude aller Verantwortlichen um Chorleiterin Katharina Kringe 14 neue Jungen und Mädchen den Weg ins Jugendheim nach Thieringhausen gefunden haben, wird die zweite Schnupperprobe am Dienstag, den 02. Oktober 2018 aufgeteilt:

17:00 - 17:30 Uhr: Probe Kinder von 4 bis 6 Jahren

17:30 - 18:00 Uhr: Probe Älteren ab 7 Jahren

Der Kinderchor Vocalinos freut sich auf weiteres Interesse der Kinder in der Umgebung und heißt alle Neuzugänge recht herzlich Willkommen.

 

 

12.09.2018

Vocalinos Thieringhausen startet Musical-Projekt

Marielle, die kleine Meerjungfrau

„Tief im Meer, da lebt ein König, er regiert das Wasserreich. Und die schönste seiner Töchter, die wird Marielle genannt.“ So beginnt das Kindermusical „Marielle, die kleine Meerjungfrau“. Dieses Musical möchte der Kinderchor Vocalinos Thieringhausen im kommenden Jahr aufführen. Die Proben beginnen jetzt und da das Ganze als Projekt geplant ist, sind alle Kinder der Umgebung ab vier Jahren eingeladen, beim Einstudieren der Chorpartien bzw. der Soloparts mitzumachen. Der Kinderchor Vocalinos Thieringhausen wurde 2015 gegründet, im Chor singen z.Zt. ca. 20 Jungen und Mädchen von 4 bis 10 Jahren. Der Chor trifft sich regelmäßig einmal pro Woche und zwar Dienstags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Jugendheim Thieringhausen ( demnächst von 17:40 Uhr bis 18:40 Uhr) zur Probe mit Katharina Kringe, die noch weitere Chöre leitet, und zwar sowohl Erwachsenen- als auch Kinderchöre. Zum Repertoire des Chores, der nicht nur in den vergangenen drei Jahren bei zahreichen Konzerten aufgetreten ist sondern auch schon als Hochzeitschor auf sich aufmerksam machen konnte, zählen z.B. „ Halleluja“ von L. Cohen, „My Heart will go on“ C. Dion, „Küss mich, Halt mich, Lieb mich“ aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ oder „Chöre“ von Mark Foster und „80 Millionen“ von Max Giesinger. Besonders gern erinnern sich die Kinder an die gemeinsamen Auftritte mit Vocalitas Thieringhausen, wo solche Evergreens wie „Ich wollte nie Erwachsen sein“ von Peter Maffei oder „We are the World“ von Michael Jackson das Publikum erfreuten. Da für das Musical auch einige Soloparts zu besetzen sind, wäre es schön, wenn die Schnupperproben am 25.September und 2. Oktober auch von älteren Kindern besucht würden. Weitere Informationen sind zu erfragen unter elmarheller@gmx.de oder 02761-64739.

 

23.08.2018

Vocalitas Thieringhausen mit Neustart nach der Sommerpause
 

Am kommenden Montag, den 27.08.2018 ist die probenfreie Zeit zu Ende. Wir treffen uns zur gewohnten Zeit um 20:00 Uhr im Jugendheim Thieringhausen.
Im 2. Halbjahr stehen noch der Besuch einiger Freundschaftssingen auf dem Programm, so z.B. in Rosenheim (Westerwald) und beim Schlachtfest in Morsbach. Da wir im kommenden Jahr zum 5. Mal den Meisterchortitel
erringen möchten, beginnen auch in Kürze die Proben für das Meisterchorprogramm. Von daher ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt für den Einstieg in den Chor. Wer also Spaß am Singen hat und gerne in unserem Chor mitmachen möchte, ist zu einer Schnupperprobe jederzeit herzlich willkommen. Der Chor ist durch seine Geselligkeit dafür bekannt, neue Sängerinnen und Sänger schnell zu integrieren. Da wir mit Michael Rinscheid außerdem einen anerkannten Fachmann als Chorleiter haben, der es versteht, seine Chorproben humorvoll und trotzdem effektiv zu gestalten, werden neue Mitglieder schnell an den Leistungsstand des Chores herangeführt.


Auch der Kinderchor Vocalinos beendet seine Sommerpause. Hier geht es wieder los am Dienstag, den 28.8.2018 um 17:00 Uhr im Jugendheim Thieringhausen, die Probe endet um 18:00 Uhr.
Für das kommende Jahr plant der Kinderchor die Aufführung eines Musicals, über das Projekt wird noch ausführlich berichtet. Interessierte Kinder sind auch hier stets willkommen.

 

03.07.2018

Trauung Helena und Thorben

 

"Wenn zwei Menschen sich verstehn, kann einfach nichts daneben gehn! Ihr müsst Euch nur von Herzen lieben und einander nie betrüben. Dann fügt es sich, dass diese Ehe unter einem Glücksstern stehe. Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner, als allein zu stehen. Und sich darauf das Wort zu geben ist wohl das Schönste im Leben."

In der katholischen St.-Clemens-Pfarrkirche in Drolshagen gaben sich am Samstag, den 30.06. bei herrlichem Sonnenschein unsere Altistin Helena Siewer und ihr Thorben das Ja-Wort. Mit dem Elvis-Song "Cant`t help falling in love" und dem wunderschönen "You raise me up" durften wir die Trauung musikalisch umrahmen und so zu ihrem schönsten Tag beitragen. Wir wünschen dem frisch verheirateten Ehepaar alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.

 

13.06.2018

Frühschoppenkonzert 150 Jahre Singkreis Wehbach

Am vergangen Wochenende, 09./10.Juni, feierte der Singkreis Wehbach sein 150-Jähriges Bestehen mit vielen befreundeten Gastchören. Wir besuchten die Wehbacher am Sonntag und traten bei hochsommerlichen Temperaturen mit den Stücken "Hear my prayer", "Maria Lassu" und "You raise me up" im gutbesuchten Festzelt auf. Nach dem Frühschoppenkonzert ging es dann fröhlich mit entsprechenden Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen weiter, so dass wir noch einen schönen Sonntagnachmittag in Wehbach verbrachten eher wir mit dem Bus die Hemreise Richtung Thieringhausen antraten.

 

07.05.2018

Freundschaftssingen beim MGV "Eintracht" Morsbach

Die befreundeten Sänger von Eintracht Morsbach feierten am letzten Wochenende ihr 105-jähriges Bestehen. Das Fest startete am Freitag, den 04.05. mit einem Freundschaftssingen und alle Rinscheid-Chöre standen an diesem Abend auf der Bühne. Ausser diesen 11 Chören gaben noch weitere 5 Chöre eine Kostprobe ihres Könnens so dass wir mit Vocalitas Thieringhausen erst zu später Stunde mit den Stücken "Hear my prayer" und "Maria Lassu" unseren Beitrag zu diesem Abend leisten konnten.

Unser nächster Auftritt: Frühschoppenkonzert in Wehbach am 10.06.

 

14.04.2018

Chorfest Chorgemeinschaft Bigge

Der MGV Sängerbund Heggen hatte uns am vergangenen Freitag zum 59. Chorfest der Chorgemeinschaft Bigge nach Heggen eingeladen. In der Schützenhalle konnten sich die Besucher auf ein niveauvolles Konzert der 20 geladenen Chöre freuen. Auch wir durften mit "Hear my prayer" und dem italienischen "Marie Lassu" dazu beitragen. Unser Auftritt wurde vom Publikum mit großem Beifall belohnt und nach dem offiziellen Teil ertönte noch so manches Stimmungslied in der Halle und es wurde noch bis tief in die Nacht in gemüthlicher Runde gefeiert... 

Nun freuen wir uns auf unseren nächsten Auftritt am 04.05. beim Freundschaftssingen in Morsbach...

 

19.03.2018

Zentrale Sängerehrung

Am gestrigen Sonntag waren wir Ausrichter der zentralen Sängerehrung im Sängerkreis Bigge-Lenne. Die Ehrungen, die ab 11:00 Uhr im Forum des Städtischen Gymnasiums in Olpe stattfanden, wurden vom 1. Vorsitzenden des Sängerkreis Bigge-Lenne, Steffen Keller, vorgenommen. Wir eröffneten die Veranstaltung mit dem "MORGENROT" (Robert Pracht), und nachdem Carola Feldmann ihre Begrüßungsrede beendet hatte, folgte ein weiteres Stück von uns, "FRISCH GESUNGEN (Friedrich Silcher) sowie das "MARIA LASSU" (Bepi de Marzi) nach den Begrüßungsworten des stellvertretenden Bürgermeisters von Olpe, Markus Bröcher. Da unser Chorleiter, Michael Rinscheid an diesem Sonntag verhindert war, übernahm das Dirigieren sein Bruder Frank, dem wir ein dickes Dankeschön aussprechen, dass er für seinen Bruder eingesprungen ist. Lieben Dank lieber Frank!  Insgesamt wurden 33 Sänger und Sängerinnen im Kreis Olpe geehrt.

Absoluter Höhepukt war die Ehrung für 80 Jahre Chorgesang! Werner Ohm aus Lütringhausen wurde mit der Ehrenurkunde des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. Mit stehenden Ovationen gratulierten alle Anwesenden dem 95-Jährigen, der sichtlich gerührt war.

Aus unserem Chor wurden geehrt:

Emma Klinge für 5 Jahre

Linda Klinge für 10 Jahre

Herbert Bischopink für 60 Jahre

Elmar Heller für 25 Jahre Vorstandstätigkeit im ersten Amt

Wir gratulieren allen Jubilaren recht herzlich und hoffen auf viele weitere Jahre in unserem Chor!

 

18.03.2018

Chorfest in Rhode

Gestern Abend hatte der gemischte Chor Da Capo Lütringhausen zum Chorfest der Chorgemeinschaft Olpe-Land eingeladen, bei dem Da Capo auch gleichzeitig seinen 20. Geburtstag mit befreundeten Chören feierte. Trotz einiger Grippe-Erkrankten, in stark abgeschwächter Formation, konnten wir mit dem "Morgenrot" und dem von uns zum erstenmal aufgeführten "Maria Lassu" einen sehr guten Auftritt hinlegen. Vor allem das italienische Maria Lassu kam super beim Publikum an, was uns zahlreiche Sänger und Sängerinnen im Anschluß bestätigten.

 

04.12.2017

Eröffnungkonzert Weihnachtsmarkt

Nach der gelungenen Premiere 2016 gaben wir "Großen" zusammen mit unserem Kinderchor "Vocalinos" am vergangenen Samstag ein Konzert in der Kapelle in Thieringhausen zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Mit dem traditionellen Weihnachtslied "Was soll das bedeuten",  "Ein Kind ist uns geboren", dem "Weihnachtszauer" und der "Hymne an die Nacht"  konnten wir die Konzertbesucher so richtig in vorweihnachliche Stimmung versetzen und nach den flott vorgetragenen englischen Weihnachtsliedern "Hark! The Herald Angels Sing" und "Down in Bethlehem", welches wir zum ersten mal zum Besten gaben, spendeten uns die Zuhörer viel Applaus und man sah in viele fröhliche Gesichter. Nun waren die Vocalinos an der Reihe. Mit dem bekannten Klassiker "We wish you a merry christmas", dem Kanon "Blinke, blinke kleiner Stern" und dem allseits bekannten "Oh du fröhliche" hatten die Kinder natürlich das gesamte Publikum in der Kapelle auf ihrer Seite und anschließend war man so richtig in Stimmung für den Besuch des Weihnachtsmarktes. Dort konnte man dann auch unsere neue Weihnachts-CD "Lobgesang", Musik und Geschichten zur Weihnachtszeit, käuflich erwerben. Neben Vocalitas und den Vocalinos sind auf dieser CD der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Olpe und der Kinder- und Jugendchor Schönau-Altenwenden zu hören. Martin Kretschmer erzählt Weihnachtsgeschichten und der Erlös ist für die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V. bestimmt...

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!

 

 

17.10.2017

Chorfest Olpe-Land in der Biggeseehalle in Sondern

Am vergangenen Wochenende waren wir Ausrichter des 58. Chorfestes Olpe-Land. In der Biggeseehalle in Sondern, liebevoll und stimmig in unseren Vereinsfarben geschmückt, gaben sich bereits am Freitag 11 befreundete Chöre von Vocalitas Thieringhausen ein Stelldichein. Nachdem wir mit dem Stück "Frisch gesungen" den Abend eröffnet hatten, gab Olpes Bürgermeister, Peter Weber, seiner Freude Ausdruck, dass so viele Chöre der Chorgemeinschaft Olpe-Land und einige Gastchöre die Tradition des Sängerfestes aufrecht erhalten. In seiner Ansprache lobte er die Chöre als wertvollen Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens. Nachdem der Bürgermeister die Bühne wieder verlassen hatte und wir nach unserem "You raise me up" die Bühne für die Gastchöre freigaben, eröffnete der Männerchor "Sangeslust" aus Hünsborn das Konzert und die Männerchöre aus Rehringhausen, Stachelau, Ennest, Dörnscheid und Eiserfeld, die Frauenchöre aus Neger, Eckmannshausen und Olpe sowie die gemischten Chöre aus Rhode und Eiserfeld stellten auf beeindruckende Weise die verschiedenen Stile des Chorgesangs unter Beweis. Nach dem offiziellen Programm sorgte DJ Günter für die richtige Partystimmung.

Der Samstagnachmittag stand ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendchöre. 12 Kinder- und Jugendchöre, aus dem Rahrbachtal, Oberhundem, Drolshagen, dem Repetal, Lütringhausen, Grevenbrück, Hillmicke, Schönholthausen/Ostentrop und Schönau-Altenwenden feierten gemeinsam mit unserem Kinderchor "Vocalinos" ihr Herbstfest bei Kaffee und Kuchen und erfreuten die Gäste, Freunde, Eltern und Großeltern mit tollen Musikvorträgen und verbrachten ein paar fröhliche Stunden in Sondern.

16 weitere Gastchöre gestalteten dann am Samstagabend das Freundschaftssingen. Der Singkreis aus Wehbach, die Männerchöre aus Heggen, Neu-Listernohl, Berlinghausen, Rosenheim, Elben, Langenei-Kickenbach, Neger, Morsbach, die Frauenchöre aus Ennest, Elben und Morsbach, der Werkschor Rüggeberg aus Marienheide, der gemischte Chor aus Lütringhausen sowie die gemischten Stimmen Biggesang und der Kammerchor Belcanto sorgten für wahre Jubelstürme bei den Zuhörern und wurden mit viel Lob und Beifall belohnt. Im Anschluß an diesen wunderbaren musikalischen Abend sorgten dann "Schneeweißchen und Rosenrot" mit bekannten Stimmungsliedern für eine zünftige und feuchtfröhliche Party so dass einige Sänger und Sängerinnen weitere Kostproben ihres Könnens zum Besten gaben. Erst weit nach Mitternacht ging ein gut vorbereitetes Chorfest zu Ende, das ohne die tatkräftige Unterstützung und gute Zusammenarbeit aller Chormitglieder sicher nicht zustande gekommen wäre und wird uns mit Sicherheit noch lange positiv in Erinnerung bleiben...

 

08.10.2017                                                                                                                 58. Chorfest Olpe-Land in der Biggeseehalle in Sondern

Los geht’s am kommenden Freitag, den 13.10. 2017 um 19:00 Uhr mit insgesamt 13 Gastchören, die allesamt freundschaftlich mit Vocalitas Thieringhausen verbunden sind. Bürgermeister Peter Weber hält die Festansprache nach dem Begrüßungslied von Vocalitas Thieringhausen. An das Konzert der Gastchöre schließt sich ein gemütliches Beisammensein mit Musik und Tanz an.

Am Samstag, den 14.10.2017 startet um 14:00 Uhr das Herbstfest der Kinder- und Jugendchöre im Sängerkreis Bigge-Lenne. Hier treffen sich insgesamt 13 Kinderchöre aus dem gesamten Kreis Olpe, nachdem sie von Vocalinos Thieringhausen musikalisch begrüßt wurden.

Ab 18:00 Uhr geht es weiter mit einem Freundschaftssingen, an dem insgesamt 17 Männer-, Frauen- und Gemischte Chöre aus der näheren und weiteren Umgebung teilnehmen.

Das Fest verspricht hochklassigen Chorgesang, immerhin nehmen an beiden Tagen insgesamt 16 Meisterchöre teil, samstags mit den Gemischten Stimmen Biggesang ein Chor, der gerade beim Landeschorwettbewerb NRW einen herausragenden Erfolg feiern konnte und mit dem Kammerchor Belcanto der „Chor des Jahres 2017“ im Sängerkreis Bigge-Lenne.

Unser Chorleiter, Musikdirektor Michael Rinscheid, hat ein besonders anstrengendes Wochenende vor sich, da er mit insgesamt 11 Chören vertreten ist. Nach dem Freundschaftssingen sorgen "Schneeweißchen und Rosenrot"  für Musik und Unterhaltung.

Die Sängerinnen und Sänger von Vocalitas Thieringhausen haben sich auf das Fest bestens vorbereitet und freuen sich auf die Gastchöre und auf viele Zuhörerinnen und Zuhörer.

 

03.10.2017                                                                                                         Herbstfest der Kinder- und Jugendchöre am 14.Oktober 2017 in Sondern

Im August 2015 wurde der Kinderchor Vocalinos Thieringhausen vom Gemischten Chor Vocalitas Thieringhausen gegründet. Inzwischen treffen sich ca. 25 Jungen und Mädchen auch aus den umliegenden Orten zwischen 4 und 12 Jahren dienstags zur wöchentlichen Probe im Jugendheim Thieringhausen. Zunächst proben die 4 bis 8-jährigen Kinder, dann singen alle gemeinsam, bevor die älteren Kinder die Chorprobe abschließen.

Chorleiterin Katharina Kringe, die noch weitere Kinderchöre aber auch Erwachsenenchöre aller Chorgattungen leitet, weiß die Kinder zu motivieren, indem sie immer wieder auch durch Spiele den Probenablauf auflockert.

Schon mehrfach sind die Vocalinos auch mit den Großen von Vocalitas Thieringhausen aufgetreten. So bei verschiedenen Konzerten in Thieringhausen, Oberveischede und in der Aula der Hakemickeschule in Olpe.

Am 14. Oktober veranstaltet der Kinderchor das Herbstfest der Kinder- und Jugendchöre im Sängerkreis Bigge-Lenne in der Biggeseehalle in Sondern. Um 14:00 Uhr treffen sich insgesamt 14 Chöre aus allen Kommunen des Kreises Olpe, um das Erlernte auch einem breiten Publikum vorzustellen und sich gegenseitig kennen zu lernen. Das Herbstfest der Kinderchöre wurde bereits mehrmals ausgetragen und vom Sängerkreis initiiert. Das Fest ist eingebettet in das Fest der Chorgemeinschaft Olpe-Land, welches vom Gemischten Chor Vocalitas Thieringhausen am 13. und 14. Oktober ausgetragen wird.

Vorher ist der Kinderchor aber auch noch bei der Aufnahme einer Weihnachts-CD mit von der Partie, die mit mehreren Chören und Musikensembles zum Thieringhauser Weihnachsmarkt von dem aus Thieringhausen stammenden Musiker Alexander Reuber, der sowohl Komposition und Trompete als auch Tontechnik studiert hat, produziert wird.

Man sieht also, das Treiben bei den Vocalinos ist nie langweilig. Wer im Kinderchor noch mitmachen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Entweder einfach dienstags um 16:45 Uhr ins Jugendheim Thieringhausen kommen, oder sich bei Elmar Heller, Tel. 02761-64739 bzw. elmarheller@gmx.de melden. Vor einer endgültigen Mitgliedschaft kann man in drei Monaten testen, ob das Hobby richtig gewählt wurde.

 

26.09.2017                                                                                                                       200. Geburtstag Kreis Olpe / Benefizkonzert der Meisterchöre

Am 24.09.2017 nahmen wir zusammen mit dem Frauenchor "St. Barbara" Neger, dem MGV "1859" Wenden, dem Frauenchor "Cäcilia Donne Cantanti" aus Attendorn, dem Gemischten Chor der Möllmicker Chöre "Einigkeit", dem MGV "Sangeslust" Hünsborn sowie dem Frauenchor "Nova Cantica" aus Möllmicke, teil.                                            Das Finale dieses beeindruckenden Konzertabends eröffneten wir mit dem von uns zum ersten mal vorgetragenen "Ubi Caritas", dem folgten "In einen kühlen Grunde, "You raise me up" sowie der Abba-Song "Chiquitita", hervorragend vorgetragen von Uschi-Anni-Frid Sondermann und Mechthild-Agnetha Klinge. Bei diesem Vortrag sang und klatschte das Publikum begeistert mit, so dass wir erst mit einer Zugabe, dem gefühlvollen "Amazing grace", diesen wunderschönen Abend beendeten.  Die Leistungsstärke der sieben Meisterchöre erkannten die Olper Konzertbesucher mit lang anhaltendem und begeisterten Applaus an.

 

11.08.2017                                                                                               Benefizkonzert der Meisterchöre am 24.09.2017

Beim Kreissängertag 2015 beschlossen die Vorstände der Chöre im Sängerkreis Bigge-Lenne, sich mit einem „Benefizkonzert der Meisterchöre“ an den Feierlichkeiten zum 200-jährigen Bestehen des Kreises Olpe zu beteiligen. Dieses Konzert findet nun am Tag der Bundestagswahl, am Sonntag, 24. September, ab 17 Uhr in der Stadthalle Olpe statt, der Erlös ist für den häuslichen Hospizdienst „Camino“ der Caritas vorgesehen. Zum Meisterchorkonzert mit dem Männerchor "Sangeslust" Hünsborn 1875 unter der Leitung von Kreischorleiter Michael Rinscheid, ununterbrochen Meisterchor seit 1972, dem Gemischten Chor der Möllmicker Chöre „Einigkeit“ 1909, Chorleiter Thomas Bröcher, Meisterchor seit 2008, dem MGV 1859 Wenden (Bild), Leitung Volker Arns, Meisterchor seit 1976, dem Frauenchor „Nova Cantica“ Möllmicke, ebenfalls unter der Leitung von Thomas Bröcher, Meisterchor seit 1997, dem Frauenchor „Cäcilia/Donne Cantanti“ Attendorn, Chorleitung Tatjana Hundt, Meisterchor 2007-2017, dem Frauenchor „St. Barbara“ Neger unter der Leitung von Alexander Weber, Meisterchor seit 1986, und dem Gemischten Chor „Vocalitas“ Thieringhausen, ebenfalls unter der Leitung von Michael Rinscheid und Meisterchor seit 1999, lädt der Sängerkreis Bigge-Lenne ein. Karten können beim Stadtmarketingverein „Olpe Aktiv“, bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, den Hauptgeschäftsstellen der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden und allen Sängerinnen und Sängern der mitwirkenden Chöre erworben werden. 

 

09.08.2017                                                                                             Eucharistiefeier für Werner Halbe

Aus der Lieben Kreis geschieden,

aus dem Herzen aber nie,

weinet nicht, er ruht in Frieden,

doch für uns starb er zu früh.

Heute durften wir die Eucharistiefeier für Werner in der St. Marien Kirche Olpe mitgestalten. Pfarrer Steiling hob in seiner Trauerrede hervor, wie sehr der Verstorbene die Chormusik liebte, deshalb war es für uns eine Ehre, für unseren lieben Sangesbruder zu singen. Mit viel Gefühl trug Mechthild Klinge das "Amazing Grace" vor, was jedem unter die Haut ging. "Hear my prayer" und "Das Morgenrot" waren weitere Vorträge, die Werner sicher auch gefallen hätten. Wir werden ihn nie vergessen und ihn mit seiner fröhlichen Art in guter Erinnerung behalten.

"Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand"

   

03.08.2017
Nachruf

Heute erhielten wir die traurige Nachricht, das unser Sangesbruder im Tenor Werner Halbe gestern Abend plötzlich verstorben ist. Wir haben Werner in den zwei Jahren der Zugehörigkeit zu unserem Chor als zuverlässigen und engagierten Sänger und vor allem als sehr liebenswerten Menschen kennen und schätzen gelernt. Als langjähriger Sänger im Olper MGV Cäcilia hat er sich auch bei uns von Anfang an sehr wohl gefühlt.
Die Beisetzung ist am kommenden Mittwoch, den 9.8.2017.
Wir werden Werner ein ehrendes Andenken bewahren.
Herr gib ihm die ewige Ruhe !

 

10.07.2017                                                                                                Sommerferien

Letzte Probe vor der Sommerpause am 10.07.2017.

Wir wünschen allen eine schöne, entspannte Ferien- und Urlaubszeit und sehen uns am Montag, den 28.08.2017 fröhlich und gut erholt zur nächsten Probe wieder.

 

10.07.2017                                                                                      Sommerwanderung

Mit guter Laune, festem Schuhwerk und geschnürtem Rucksack, trafen wir uns am 08.07.2017 nachmittags am Freizeitband in Olpe zu einer fröhlichen Wanderung vor der langen Sommerpause. Es ging über die alte Bahntrasse Richtung Rosenthal und Alperscheid, bis zur ersten Rast bei Kirchesohl. Nach einer kleinen Stärkung wanderten wir dann weiter über Eichhagen nach Sondern zu unserem Ziel, der Minigolfanlage. Dort angekommen schwangen unsere Küken Nina und Laura dann auch fröhlich die Minigolfschläger und bei kühlen Getränken und leckerem Essen, in entspannter Atmospähre, vergingen die Stunden viel zu schnell. Mit dem letzten Zug fuhren wir dann froh gelaunt zurück nach Olpe, wo der Abend dann am Klumpen seinen feuchtfröhlichen Ausklang fand. Ein großes Dankeschön gilt unserer Uschi für die Organistation dieser herrlichen Wanderung! Fazit: eine Winterwanderung wird in unserem Kalender fest eingeplant...

 

Olpe, 26.12.2016
Mitgestaltung des Gottesdienstes in der Kapelle

Auch in diesem Jahr haben wir heute wieder den Weihnachtsgottesdienst in der Kapelle in Thieringhausen mit gestaltet.

Olpe, 4.12.2016
Vocalitas beim Hünsborner Weihnachtskonzert

Der MC Sangeslust Hünsborn hatte am 3.12.2016 zu seinem diesjährigen Weihnachtskonzert in die Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn eingeladen. Neben dem gastgebenden Chor wirkten auch der Frauenchor Morsbach, Professor Stefan Görg am Flügel und Vocalitas Thieringhausen mit.
"O holy night" mit dem einfühlsamen Solo von Mechthild Klinge und das "Prayer of the children", welches von den Gebeten, Wünschen und Hoffnungen der Kinder des Balkankrieges berichtet, können sicherlich zu den Höhepunkten des Konzerts gezählt werden. Der Beifall des Publikums zeigte jedenfalls, das unser Chor eine sehr gute Leistung geliefert hatte.
 

Olpe, 27.11.2016
Eröffnung des Thieringhauser Weihnachtsmarktes

Erstmalig haben wir gestern gemeinsam mit unserem Kinderchor Vocalinos den Thieringhauser Weihnachtsmarkt durch ein Konzert in der Kapelle in Thieringhausen eröffnet. Die Vorträge beider Chöre kamen beim Publikum gut an. Unser Vortrag "Prayer of the Children" hatte Premiere und weckte besondere Emotionen. Auch die gemeinsamen Vorträge "Ich wollte nie erwachsen sein" und "We are the world" fanden Gefallen.

Olpe, 6.11.2016
Konzert in der Aula der Hakemickeschule

Gerne haben wir am vergangenen Sonntag die Einladung des MGV Cäcilia Rehringhausen angenommen, und in der Aula der Hakemickeschule an einem Konzert teilgenommen. Gemeinsam mit unseren Vocalinos, dem Frauenchor Eckmannshausen und den Rehringhauser Sängern konnte dem Publikum in der vollen Schulaula die gesamte Bandbreite des Chorgesangs geboten werden.
Ein gemeinsamer Auftritt  mit den Vocalinos konnte beim Publikum besonders punkten.
Alle Chöre führten am Schluss "We are the World" auf, dieser Auftritt wurde mit lang anhaltendem Beifall bedacht.
 

Olpe, 3.9.2016
Vocalinos beim Kinderchorfest

Die Hit-Kids aus Lütringhausen hatten unseren Kinderchor Vocalinos zum Kinderchorfest ins Jugendheim Lütringhausen eingeladen. Neben dem gastgebenden Kinderchor und dem Kinderchor aus Herzhausen, alle Kinderchöre unter der Leitung von Katharina Kringe, trugen die Vocalinos 4 Lieder vor. Die Eltern und auch die übrigen Zuhörer konnten sich davon überzeugen, das die Kinder schon viel in dem Jahr seit ihrer Gründung gelernt haben.
Beim Nessaja-Lied, Ich wollte nie erwachsen sein, von Peter Maffei war der Beifall besonders groß. Hier wurden die Kinder von einigen Sängern aus unserem Chor Vocalitas unterstützt.
Die sichtliche Freude der Kinder am Gesang war für das Publikum spürbar.
Nach nunmehr einem Jahr kann festgestellt werden, dass das Experiment der Kinderchorgründung als gelungen bezeichnet werden kann.
Die nächsten Aufgaben des Kinderchores stehen mit der Teilnahme beim Konzert des MGV Rehringhausen in der Hakemickeschule am 6.November und beim Eröffnungskonzert zum Thieringhauser Weihnachtsmarkt am 26. November in der Kapelle in Thieringhausen schon ins Haus. Bei beiden Konzerten ist auch Vocalitas Thieringhausen mit von der Partie.

Olpe, 16.2.2016
Ergebnisse der gestrigen JHV

Im Rückblick des Vorstandes auf das abgelaufene Jahr standen die Gründung des Kinderchores Vocalinos und der Mitgliederzuwachs bei Vocalitas im Vordergrund:
Derzeit treffen sich 28 Kinder aus Thieringhausen und Umgebung zu den wöchentlichen Proben unter der Leitung von Katharina Kringe und 63 Sängerinnen und Sänger gehören dem Erwachsenenchor unter der Leitung von Michael Rinscheid an, insgesamt 6 Aktive mehr als noch vor einem Jahr. Damit sind wesentliche Voraussetzungen für eine hoffnungsvolle Zukunft gegeben.
Beide Chöre trugen auch zum Erfolg des Benefizkonzerts in der Adventszeit in der Marienkirche in Olpe bei, bei dem auch das Bläserensemble "Tiggeses Brass" aus Rehringhausen und der Männerchor "Sangeslust" Hünsborn begeistern konnten.
Der Flashmob im August auf dem Olper Marktplatz brachten dem Chor durch die Verbreitung in den sozialen Medien überregionale Aufmerksamkeit, so dass ähnliche Aktionen auch in Zukunft das Vereinsleben bereichern sollen.
Die jüngste Sängerin des Chores Nina Sondermann erhielt ein Präsent, da sie bei keiner Probe und bei keinem Auftritt gefehlt hatte.
In der ersten Jahreshälfte 2016 stehen der Besuch von Freundschaftssingen beim MGV Langenei-Kickenbach und den Möllmicker Chören "Einigkeit" im Vordergrund. Die zweite Jahreshälfte wird wieder dominiert durch zwei konzertante Veranstaltungen:
Zunächst eröffnen beide Thieringhauser Chöre durch ein Konzert in der Kapelle den Thieringhauser Weihnachtsmarkt. Eine Woche später wirkt Vocalitas beim Weihnachtskonzert des MGV "Sangeslust" Hünsborn mit. Außerdem wird im Herbst noch eine 2-tägige Chorfahrt nach Fulda den Geselligkeitsaspekt fördern. Hier ist auch ein kleines Konzert in der Planung.
Die anstehenden Vorstandswahlen führten zu einer Erweiterung des Vorstands. Zunächst wurde Herbert Bischopink, der nach dem Rücktritt des bisherigen Kassierers vom Vorstand kommissarisch bestellt war, zum Kassierer gewählt. Heiner Demerling wurde zum 2. Kassierer und Maria Zimmermann zur 2. Schriftführerin gewählt. Das Jugendgremium Emma Klinge, Laura Schultz und Nina Sondermann komplettieren zukünftig den Vorstand.
Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Versammlungsteilnehmern, bei Albert Ohm, der als ältester Sänger vorbildlich den Probenraum einrichtet und für die Getränke sorgt, bei den Notenwarten und Stimmsprechern sowie dem gesamten Vorstand für die gute Zusammenarbeit, bei Mechthild Klinge, die vor jeder Probe Stimmbildung anbietet und bei Michael Rinscheid und Katharina Kringe für die fachkundige und begeisternde Leitung beider Chöre. Abschließend hob Elmar Heller die gute Atmosphäre im Chor hervor, der die Grundlage für die hervorragenden Leistungen des Chores bildet.
 

Olpe, 22.1.2016
Robert Althaus verstorben

am 20. Januar verstarb im Alter von 82 Jahren unser Gründungsmitglied Robert Althaus. Robert war jahrzehntelang eine unverzichtbare Stütze im Tenor, bis ihn seine Krankheit davon abhielt, weiter die Proben zu besuchen. Er blieb uns aber auch als passives Mitglied stets verbunden und war über Jahre einer unserer treuesten Fans bei Konzerten und Auftritten.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, die eine tragende Säule unseres Chores ist.
Wir werden Robert nicht vergessen.

Olpe, 31.12.2015
Vocalitas wünscht ein gutes neues Jahr

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und befreundeten Chören mit ihren Sängerinnen und Sängern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 !
Wir sehen uns zur ersten Probe im neuen Jahr am 11.1.2016 zur gewohnten Zeit um 20:00 Uhr im Jugendheim.
Der Kinderchor Vocalinos probt bereits schon am 5.1. ebenfalls zu den gewohnten Zeiten.
Da in beiden Chören neue Lieder einstudiert werden, ist der Zeitpunkt für einen Neueinstieg besonders günstig.
 

Olpe, 29.12.2015
Eucharistiefeier für Adelheid Burghaus

Heute durften wir gemeinsam mit dem Frauenchor "Pro Musica" Gerlingen die Eucharistiefeier für Adelheid Burghaus mitgestalten. Besonders das sehr einfühlsam von Mechthild Klinge als Solistin vorgetragene "Amazing Grace" dürfte Adelheid gefallen haben. Aber auch "Das Morgenrot" zählte immer zu Adelheids Lieblingsliedern.
Der Krankenhausseelsorger, der Adelheid in den letzten Monaten begleitet hatte, ließ in einer sehr emotionalen Trauerrede das Leben sowie ihre Lebenseinstellung in sehr persönlichen Worten noch einmal Revue passieren.
Die Beisetzung der Urne findet zu einem späteren Zeitpunkt im Familienkreis statt.

Olpe, 21.12.2015
Adelheid Burghaus verstorben

Heute verstarb unsere Sangesschwester im Alt Adelheid Burghaus geb. Rötz im Alter von 62 Jahren. Adelheid war neben ihren sängerischen Qualitäten und ihrem Engagement sehr beliebt und durch ihre offene, warmherzige und lebenslustige Art in den fünf Jahren ihrer Chorzugehörigkeit eine große Bereicherung für unseren Chor.
Adelheid hat ihre schwere Krankheit immer mit Zuversicht und großem Mut ertragen, obwohl sie zum Schluss wußte, das sie den Kampf nicht gewinnen wird. Noch am 12.12. hat sie unser Konzert kurz besucht, um sich einige unserer Lieder anzuhören.
Unsere Gedanken sind bei ihrer Familie.
Wir werden Adelheid nicht vergessen.
Gott schenke ihr den ewigen Frieden.

Olpe, 14.12.2015
Vocalitas stimmte auf besinnliche Zeit ein

"Denn dein Licht kommt": Eine lange Kerzenkette führte am Samstagabend zum Altarraum der St. Maria Himmelfahrtskirche in Olpe, die in warmes, farbiges Licht getaucht war. Unser Chor hatte zu diesem Benefizkonzertabend in der Vorweihnachtszeit eingeladen. Im vollen Gotteshaus durften sich die Besucher mit dem MGV "Sangeslust" Hünsborn, Tiggeses Brass aus Rehringhausen und den Kindern von "Vocalinos" Thieringhausen auf weitere musikalische Gäste freuen. 
"Gabrielas Sang" aus dem Film "Wie im Himmel" erklang von der Orgelbühne - wunderbar intoniert von Tiggeses Brass-, als unsere Sängerinnen und Sänger in die Kirche einzogen.
Ein stimmungsvoller Beginn, der von dem Choral "Veni Jesu" abgerundet wurde.
"Mache dich auf , werde Li






vocalitas-thieringhausen.de  |   Datenschutz
MeinChor.de 2019